Psychotherapeut Kuss

Mag. Dietmar Kuss

– Geboren Februar 1968 in der Stadt Salzburg
– Matura in Salzburg
– Wechsel des Wohnsitzes nach Wien 1989
– Studium der Philosophie in Wien
– Langjährige Tätigkeit als Journalist und Redakteur
– Beginn der Ausbildung zum Psychotherapeuten 2012
– Seit 2015 Fachspezifikum am Institut für Integrative Gestalttherapie Wien
– Mitglied beim ÖBVP – Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

Ich lebe mit meiner Lebensgefährtin in Wien. Meine freie Zeit verbringe ich gerne im Freien. Zum Beispiel, um mit meinem Motorrad andere Länder und Gegenden zu bereisen. Ich koche gerne, esse gerne, gehe gerne Radfahren und spazieren, ganz egal ob bei Regen oder Sonnenschein. Ich bin neugierig, probiere viele Sachen aus. Etwa neue Fortbewegungsmittel, Kochideen, Sportarten, usw. Und natürlich interessiere ich mich für die neuesten psychologischen, medizinischen oder philosophischen Erkenntnisse. Eine große Leidenschaft habe ich auch für das Fotografieren.

Sie werden mich kennen lernen als jemanden, dem Respekt und Wertschätzung viel bedeutet. Ebenso lege ich Wert auf Genauigkeit und Objektivität – beides Werte, die mir in der Zeit als Journalist wichtig geworden sind.

Die Integrative Gestalttherapie ist eine in Österreich anerkannte psychotherapeutische Methode. Wurzeln sind in der Psychoanalyse, der Gestaltpsychologie und der Philosophie zu suchen. Gegründet wurde die Gestalttherapie von Fritz Perls, Laura Perls und Paul Goodman in den vierziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Wesentlich ist die heilende Beziehung – der Therapeut sitzt dem Klienten in einer unterstützenden, wertschätzenden und nicht beurteilenden Haltung gegenüber.